Wiener Stimmung – Streaming mit Mehrwert

Das Burgtheater hat sich, wie viele Kultureinrichtungen, gefragt, wie es in Zeiten des Lockdowns während der Pandemie agieren kann, um in Kontakt mit seinen Besucher:innen zu bleiben.

Datei:Riesenrad Gegenlicht SW.jpg
Prater, Quelle: Wikipedia

Entwickelt wurde dazu u.a. das Projekt „Wiener Stimmungen“, für das Autor:innen aus Österreich kurze Texte für kurze Inszenierungen geschrieben haben, die für YouTube verfilmt wurden.

Bis zum 20.6. sind 16 s/w-Miniaturen entstanden, die sehr eindrucksvoll ein Stimmungsbild vom Leben während der Quarantäne erzeugen.

Alle „Wiener Stimmungen“ sind hier abrufbar. Bei YouTube sind die Abrufzahlen für diesen Kanal sichtbar. Die meisten Zuschauer hat der erste Kurzfilm „Die Säuberung“ von Franzobel mit Norman Hacker mit 3.187 Abrufen erreicht (veröffentlicht am 30.4.).

Prof. Martin Zierold hat in seinem Podcast „Wie geht’s?“ mit der Dramaturgin Mechthild Harnischmacher vom Burgtheater Wien über dieses Projekt gesprochen und schreibt eingangs zur Einordnung: „Wenn man die Zeit des Kultur-Lockdowns in zwei Phasen einteilen sollte, dann wäre eine Möglichkeit diese: In Phase 1 waren alle begeistert, wie viel gestreamt wird. In Phase 2 waren viele enttäuscht, wie viel gestreamt wird. „Nur weil man es machen kann, schafft es noch keinen Mehrwert“ hat in diesem Podcast Steven Walter als Richtschnur ausgegeben und gefordert, nicht einfach vorhandene Produktionen ins Netz zu verlegen, sondern im digitalen Raum eigene ästhetische Formen zu erproben.“ (Hervorhebung von mir).

Eine zweite Umfrage zum Kulturstreaming zu Corona-Zeiten (Start: 22.6.2020), diesmal in Kooperation mit der Hochschule Bremen, findet sich hier. Über eine rege Beteiligung freuen wir uns sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s